Fairfashion

Regionale Mode aus Bremen von Mamoana

Dieses Bild ist einer meiner liebsten spontanen Schnappschüsse, welches diesen Herbst eingefangen wurde. Ich war mit einer sehr guten Freundin auf dem Weg ins neu eröffnete Kieler Schwimmbad und auf dem Weg dorthin wollten wir uns noch spontan ein paar Fotolocations anschauen für kommende Fairfashion Shootings. Also setzte ich mich etwas unvorbereitet in die neu entdeckte Szenerie. Grade als wir die Kamera richtig eingestellt hatten und Saskia den Auslöser gedrückt hatte, sorgte eine kleine Kieler Böe für das gewisse Etwas und schenkte mir die verwehten Haare, welches das Bild besonders machen. Das Outfit war an diesem Tag allerdings sehr bewusst gewählt gewesen und besteht ausschließlich aus fair und nachhaltig produzierten Teilen. Der Rock ist von dem noch recht jungen Unternehmen Mamoana, über welches ich in diesem Beitrag gerne brichten möchte.

Magellana

Foto: Saskia Diederichsen

Das Unternehmen

MAMOANA wurde 2015 noch als “Magellana” von Sina gegründet, die zu dem Zeitpunkt Geowissenschaften studierte und in Neuseeland den Entschluss gefasst hatte, ein eigenes Modelabel nur aus Naturmaterialien und ohne Plastik zu gründen. Beim waschen von Kleidungsstücken mit Synthetikfasern wie Polyester oder Acryl gelangen tausende von Mikroplastikfasern im Meer und belasten dieses zunehmend. Auch noch nach Jahren des tragens werden diese Fasern beim waschen ausgespült, sodass das Meer nachweislich unter den Plastikfasern zunehmend leidet und erste, negative Auswirkungen auf das marine Leben zeigen. Aus diesem Grund sieht Sina es als ihre Pflicht gegen diesen Problem mit ihrer Kleidung aufmerksam zu machen und Alternativen anzubieten. Der Rock besteht somit aus Biochambray und GOTS zertifizierter Biobaumwolle. Alle Materialien bei MAMOANA sind zu 100% biologisch abbaubar und stammen aus umweltfreundlichen Herstellungsprozessen, um eine nachhaltige Zukunft zu unterstützen.

Meine Erfahrungen mit Mamoana

Ich finde es klasse, wenn sich eine junge Frau wie Sina für eine grünere (oder blauere) Zukunft wie diese einsetzt und mit Herz und Verstand hart dafür arbeitet. Sie ist so ein liebenswerter Mensch und gibt sich so viel Mühe für die Aufmachung und Kombination ihrer selbstgenähten Kleidungsstücke. Der Rock trägt sich mit seiner eleganten Glockenform sehr gut und ist auch bei 30° einfach zu reinigen. Im Sommer trage ich ihn gerne zu einfachen, weißen T-Shirts und im Herbst lässt er sich mit einer Leggings mindestens genauso schick tragen. Sina hat mir den Rock außerdem nach meinen Maßen angefertigt, weshalb er auch wie angegossen sitzt. Ihr könnt ihr daher einfach mit der Bestellung eure Maße durchgeben und habt ein paar Wochen später ein hochwertiges, langlebiges und passgenaues Kleidungsstück zu 100% ohne Plastik.

Outfit Details

👗 Fairfashion Rock NEVA von MAMOANA im Avocadostore
👖 Fairfashion Strumpfhose von THOUGHT CLOTHING im Avocadostore
🧣 Fairfashion Strickpullover und Cape von AMERICAN APPAREL
✨ Gürtel Second-Hand von Mama⠀⠀

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Kommentar verfassen